Letzte Bewertungen
Fiat New PandaGottfried2013-09-08 18:13:34Mein Panda ist jetzt ein knappes dreiviertel Jahr alt. ...Bewertung:
Alfa RomeoDaniel t.2013-02-12 10:06:01die Marke ALfa-Romeo ist mir sehr am Herzen gewachsen i...Bewertung:
PorscheSimon2013-02-12 10:01:18habe mir vor einen jahr einen Porsche Caymen gekauft. ...Bewertung:

Gebrauchte Motorräder als günstige Alternative

Schon viele Motorradfahrer haben sich auf den Beginn des Frühlings gefreut. Denn jetzt kann das Motorrad wieder aus der Garage geholt werden, in der es in der Regel die letzten vier bis sechs Monate verbracht hat. Frühlingsbeginn ist immer auch die Zeit der Motorradfahrer, denn jetzt werden wieder vermehrt Touren mit dem Bike unternommen.

Der Frühling ist aber nicht nur die Zeit des Motorradfahrens, sondern viele Verbraucher entscheiden sich in den Monaten April und Mai auch zum Kauf eines Motorrades. Dabei muss es keineswegs immer ein neues Motorrad sein, denn auch gebrauchte Motorräder werden als kostengünstige Alternative immer häufiger genutzt. Wer sich für den Kauf eines gebrauchten Motorrades entscheidet, der sollte allerdings einige Punkte beachten, vor allem auch im Vergleich zum Kauf eines fabrikneuen Bikes. Zunächst einmal sollte man sich detailliert nach Angeboten im Bereich gebrauchte Motorräder umschauen. Solche Angebote finden sich in erster Linie bei Motorradhändlern, aber auch von privater Seite aus gibt es viele Verkäufer, die vielleicht selbst auf ein neues Motorrad umsteigen und ihr bisher genutztes Gefährt daher verkaufen möchten.

 

Worauf im Bereich gebrauchte Motorräder noch zu achten ist

Für den Kauf im Bereich gebrachte Motorräder gelten im Prinzip die gleichen Aspekte, die man auch beim Kauf eines Autos beachten sollte. Besonders dann, wenn man sich für einen Kauf von privater Seite aus entscheidet, sollte man sich entweder selbst gut mit der Technik auskennen oder zumindest bei der Besichtigung des Motorrades einen fachkundigen Bekannten mitnehmen. Dabei geht es vor allen Dingen darum, dass eventuelle Mängel erkannt werden und zu beurteilen ist, ob der Kaufpreis im Verhältnis zum Zustand des Bikes auch „in Ordnung“ ist. Ferner ist es wichtig, auf die Einhaltung gewisser Formalitäten zu achten. So sollte ein Kaufvertrag geschlossen werden, es ist auf die An- und Abmeldung der jeweiligen Motorräder zu achten und natürlich muss auch eine gültige Haftpflichtversicherung vorhanden sein.

f.o.

Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen