Alfa Romeo 159

Die Automobile italienischer Hersteller sind seit Anbeginn des Automobilbaus für ihre unverwechselbare Schönheit bekannt. Der Wandel der Zeit trägt jedoch dazu bei das vor allem die äußeren Werte immer stärker in den Hintergrund geraten. Der Alfa Romeo 159 beweist einmal mehr das die wahre Größe eines Automobils von innen kommt. So zählt neben einem unverwechselbaren Charakter in erster Linie ein gewisses Maß an technischer Sachlichkeit. Trotz ihrer Sachlichkeit wurde die Mittelklasse-Limousine im Jahre 2006 als schönstes Auto der Welt ausgezeichnet. Hierbei handelt es sich um eine Ehrung, welche mit einem besonderen Maß an Verpflichtung einhergeht.
 

Ausstattung und Design

Das Design des Alfa Romeo 159 wird von Kennern oftmals mit einer reizenden Frau verglichen. Zu den wesentlichen Erkennungsmerkmalen der Mittelklasse-Limousine gehört sicherlich ihre Nase, welche stolz in den Wind ragt. Als Produkt seiner Fantasie zählt sie zu den bedeutendsten Kreationen des italienischen Designers Giorgio Giugiaro. Aber auch im Innenraum überzeugt die Limousine mit einer bestechenden Qualität. Breite Sitze tragen auch auf langen Reisen zum Fahrkomfort bei. Auf Wunsch nehmen die Fahrgäste auf qualitativ hochwertigem Leder platz. Diverse Extras wie beispielsweise eine optional erhältliche Klimaanlage oder ein Bordcomputer runden das Angebot der italienischen Edelschmiede ab.

 

Motoren und Technik

In Bezug auf die Technik des Alfa Romeo 159 wurde tief in die Trickkiste gegriffen. Mit sanften Tönen läutet vor allem der 3.2 V6 eine neue Ära des Automobilbaus ein. Als stärkster Benziner wartet der Sechszylinder-Motor mit einer maximalen Leistung von sage und schreibe 260 PS auf. Resultierend aus seiner Leistung und einem maximalen Drehmoment von 322 Newtonmetern ist der Alfa 159 auch in Bezug auf den Verbrauch kein Kostverächter. 11,5 Liter Super auf 100 Kilometer sorgen vor allem bei einer beherzten Fahrweise für häufige Tankstopps. Trotz ihres Temperaments gibt sich die italienische Mittelklasse-Limousine hinsichtlich der Höchstgeschwindigkeit relativ bescheiden. So endet der äußerst kraftvolle Vorschub der nur 1.470 Kilogramm schweren Limousine bei Tempo 240.

Der Alfa Romeo 159 im Test
Alfa Romeo 159 Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen