Audi Q5

Nach der anhaltenden Kritik über die Größe des Q7 kam 2008 der Audi Q5 auf der neuen Plattform des A4 auf den Markt. Der Q5 wurde als SUV vom Publikum auf Anhieb gut angenommen und eroberte sich schnell einen ansehnlichen Marktanteil gegenüber der Konkurrenz. Ein Q5 ist nur in der kleinsten Dieselversion mit Frontantrieb zu bekommen, alle anderen Varianten besitzen serienmäßig den Allradantrieb Quattro. Neuerdings ist die kleinste Benzinausführung als Hybrid erhältlich. Der Q5 ist bedingt geländetauglich, fühlt sich jedoch eher auf der Straße in seinem Element.

 

Ausstattung und Design

Die hohe Sitzposition beschert über die kompakte Karosserie eine ausgezeichnete Rundumsicht. Im Audi Q5 finden 5 Passagiere bequem Platz und können auch auf langen Strecken im Fond gut sitzen. Der variable Kofferraum ermöglicht ein großzügiges Ladevolumen. Das typische Design der Marke identifiziert den Q5 auf den ersten Blick als Audi. Die hochwertige Verarbeitung der verwendeten Materialien vermittelt ein Gefühl hoher Wertigkeit. Der Q5 ist eher ein eleganter Begleiter als ein Geländewagen. Extrawünschen trägt Audi mit der obligatorischen Aufpreisliste Rechnung. Das Auto wird wegen seiner hohen Anhängelast gerne als Zugfahrzeug eingesetzt und gilt darüber hinaus als absolut familientauglich. Für wirkliche Geländefahrten ist der Q5 vielen Kunden zu schade.

 

Motoren und Technik

Zunächst wurde der Audi Q5 bei seinem Verkaufsbeginn mit einem 2,0 Liter TFSI und 211 PS sowie 2 Dieseln mit 2,0 Liter Hubraum und 170 PS sowie einem 3,0 Liter Diesel mit 240 PS ausgeliefert. Erstmalig kam die neue 7-Gang S-Tronic zum Einsatz, die 500 Nm Drehmoment umsetzen kann. Seit 2009 sind die Motoren im Rahmen der Modellpflege bei den Benzinern auf bis zu 180 PS erstarkt und beim 2,0 Liter Diesel wurde eine Sparversion mit 143 PS ins Programm aufgenommen. Die Hybridausführung hat den 2,0 Liter TFSI Motor an Bord und kommt in Verbindung mit dem Elektroantrieb auf 245 PS. Bei den Getrieben haben die Kunden je nach gewählter Motorisierung die Wahl zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe, der stufenlosen Multitronic oder der sportlichen S-Tronic mit 7 Gängen. Der Allradantrieb des Q5 ist permanent und verteilt die Antriebsleistung im Verhältnis 40:60 zwischen der Vorder- und Hinterachse.

Der Audi Q5 im Test
Aktuelle Nachrichten

Neuer Audi TT

Erstellt von Sven Holzhauer am 14. Juli 2014, 12:11 Uhr

Ab dem 10. Juli kann man den neuen Audi TT bestellen. Die Preise für das Coupé starten bei 35.000 Euro. Der TTS kostet ab 49.000 Euro. Das TT Basismodell treibt ein 2.0 TFSI-Motor mit 230 PS und einem Drehmoment von 370 Nm. Dieses soll den TT in 6 Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit […]

weiterlesen »

E-Lader hilft gegen Turboloch

Erstellt von Sven Holzhauer am 30. Mai 2014, 9:52 Uhr

Zum 25 jährigen Jubiläum des TDI-Motors entwickelte Audi ein ganz besonderes TDI-Modell. Anhand des Audi RS5 TDI Concept, welches aus den Händen der Quattro GmbH entstand, präsentiert Audi die Zukunft des Power-Diesels. Die Basis stellt dabei das Audi RS5 Coupé. Für den Turbodiesel musste der 4,2 Liter große V8-Benzinmotor dem RS5 entnommen werden. Eingebaut wurde […]

weiterlesen »

Audi S8 mit 640 PS

Erstellt von Sven Holzhauer am 15. Mai 2014, 15:40 Uhr

Kaum hat Audi seinem S8 einer Modellpflege unterzogen, schon kommt der Audi-Tuner Abt und verpasst der schnellen Oberklasselimousine ein starkes Leistungstuning Audi überarbeitete seinen S8 mit einem dezenten Facelift, da zieht Abt schon nach und tunt den S8 auf 640 PS. Beim Antrieb modifizierte Abt das Motormanagement des V8 Biturbo und hebt dadurch die Leistung […]

weiterlesen »

Audi Q5 Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen