Audi R8

Lange Zeit galt Audi als Marke komfortabler Straßenfahrzeuge, denen in verschiedenen Versionen etwas Sportlichkeit eingehaucht wurde. Bis auf die berühmten Rennwagen im 24-Stunden-Rennen fand sich so kein einziger reiner Sportler in den Reihen der Ingolstädter. Dieses Image sollte sich im Jahre 2006 schlagartig ändern, als Audi den R8 vorstellte: Ein kompromissloses Fahrzeug, das seinen Schwerpunkt in Schnelligkeit und Dynamik findet.

 

Ausstattung und Design

Der sportliche Charakter ist dem Rennboliden von Audi förmlich ins Gesicht geschrieben. Durch den im Heck verbauten Motor war es möglich, die Frontpartie nach den Regeln der Aerodynamik zu gestalten. Wie es sich für einen echten Sportler gehört, liegt die Karosserie flach über dem Boden. Als besonders markant erweisen sich die großen Lüftungsschächte, die unter den Scheinwerfern platziert wurden. Diese sorgen, zusammen mit den Lufthutzen in der Seite, für ausreichende Belüftung der Bremsen und des Motors.
Hinter der recht niedrig gehaltenen Fahrerkabine, die Platz für zwei Personen bietet, geht es schräg abwärts. Unter einer Glasscheibe verbirgt sich, zumindest in der Coupé-Version, der große Motor des Audis. Dieser gibt seine Abgase über jeweils zwei gewaltige Endrohre ab, die sich in ihrer Form perfekt in das recht breite Heck integrieren.
Im Innenraum offenbart sich eine Kombination aus Zweckmäßigkeit und Eleganz. Typisch für Audi: viel Leder und eine hochwertige Verarbeitung. Der Sportcharakter kommt vor allem bei einem Blick auf die Bedienung auf. Ein kleines Lenkrad und eine kurze Schaltung symbolisieren, wie es in diesem Fahrzeug zugehen kann.

 

Motoren und Technik

Der Audi R8 ist in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die beiden Ottomotoren, die in den unterschiedlichen Ausführungen verbaut wurden, verfügen über acht Zylinder mit 420 PS oder zehn Zylinder mit 525 PS. Die gewaltige Kraft, die dabei entsteht, wird durch einen Allradantrieb auf die Straße abgegeben.
Dabei verfügt der Audi R8 über ein Kampfgewicht, das sich sehen lassen kann. Durch eine Karosserie, bei der lediglich Aluminium zum Einsatz kam, ergibt sich ein Leistungsgewicht von 3,9 kg/PS. So ist es nicht verwunderlich, dass es der Ingolstädter schon in der kleinen Version von 0 auf 100 km/h in nur 4,6 Sekunden schafft. Erst bei 306 km/h ist Schluss.

Der Audi R8 GT im Test
Aktuelle Nachrichten

Neuer Audi TT

Erstellt von Sven Holzhauer am 14. Juli 2014, 12:11 Uhr

Ab dem 10. Juli kann man den neuen Audi TT bestellen. Die Preise für das Coupé starten bei 35.000 Euro. Der TTS kostet ab 49.000 Euro. Das TT Basismodell treibt ein 2.0 TFSI-Motor mit 230 PS und einem Drehmoment von 370 Nm. Dieses soll den TT in 6 Sekunden auf Landstraßentempo beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit […]

weiterlesen »

E-Lader hilft gegen Turboloch

Erstellt von Sven Holzhauer am 30. Mai 2014, 9:52 Uhr

Zum 25 jährigen Jubiläum des TDI-Motors entwickelte Audi ein ganz besonderes TDI-Modell. Anhand des Audi RS5 TDI Concept, welches aus den Händen der Quattro GmbH entstand, präsentiert Audi die Zukunft des Power-Diesels. Die Basis stellt dabei das Audi RS5 Coupé. Für den Turbodiesel musste der 4,2 Liter große V8-Benzinmotor dem RS5 entnommen werden. Eingebaut wurde […]

weiterlesen »

Audi S8 mit 640 PS

Erstellt von Sven Holzhauer am 15. Mai 2014, 15:40 Uhr

Kaum hat Audi seinem S8 einer Modellpflege unterzogen, schon kommt der Audi-Tuner Abt und verpasst der schnellen Oberklasselimousine ein starkes Leistungstuning Audi überarbeitete seinen S8 mit einem dezenten Facelift, da zieht Abt schon nach und tunt den S8 auf 640 PS. Beim Antrieb modifizierte Abt das Motormanagement des V8 Biturbo und hebt dadurch die Leistung […]

weiterlesen »

Audi R8 Neu- und Gebrauchtwagen Angebote

Erfahrungsberichte von Besuchern zu Audi R8

Durchschnittliche Bewertung:
(5 von 5 Sternen | 2 Bewertungen)
 
 
Ein Traum von Auto, mehr muss man dazu nicht sagen. Ich...

Ein Traum von Auto, mehr muss man dazu nicht sagen. Ich saß leider bisher nur einmal drin. Ich werde mir das Auto eh nie leisten können… aber davon träumen ist ja erlaubt 😉

5 von 5 Sternen
Ich habe mir vor ca. einem halben Jahr einen Audi R8 m...

Ich habe mir vor ca. einem halben Jahr einen Audi R8 mit der kleineren Motorisierung (sprich: V8 Motor und 420 PS geholt) Das Auto liegt wie eine 1 auf der Straße und das Fahrgefühl ist einfach unbeschreiblich. Außerdem ist das Auto, egal wo man ist, immer ein echter Hingucker!

5 von 5 Sternen
 
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen