Chevrolet Captiva

Der Chevrolet Captiva ist ein kompakter SUV, der von GM Daewoo in Südkorea hergestellt wird. Dabei benutzt der Captiva dieselbe Plattform wie der Opel Antara. Zudem werden im Captiva auch viele Teile des Opel Antara verwendet. Allerdings wird der Chevrolet im Gegensatz zum Opel Antara auch mit 7 statt 5 Sitzen angeboten. Angeboten wird der Captiva bereits seit 2006. Im Frühjahr 2011 wurde das Fahrzeug gründlich überarbeitet und in vielen Bereichen verbessert.

 

Ausstattung und Design

Chevrolet hat den Captiva nicht nur mit neuen Motoren, sondern auch einer besseren Ausstattung versehen. So verfügt der Captiva nun serienmäßig über ESP, elektrische Parkbremse sowie Niveauregulierung an der Hinterachse. Zudem ist ein RDS-CD-Radio (MP3-fähig) mit 6 Lautsprechern und Fernbedienung ebenfalls serienmäßig mit an Bord. Optional bietet Chevrolet nun erstmals auch ein fest eingebautes Navigationssystem an. Erhältlich ist der Chevrolet Captiva in den vier Ausstattungsvarianten LS, LT, LT+ und LTZ. Der Captiva LT bietet unter anderem Bordcomputer, Nebelscheinwerfer sowie Lenkrad und Schalthebel aus Leder. Zusätzlich gibt es im LT+ 18’’ Leichtmetallfelgen, eine elektrische Klimaanlage sowie eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer. Zur Sicherheit verfügen alle Modellvarianten serienmäßig mit 6 Airbags 3-Punkt-Sitzgurte mit Gurtstraffung.

 

Motoren und Technik

Bei der Neugestaltung hat der Hersteller seinen Modellen auch direkt vier neue Motoren verpasst. Diese sind entweder mit Schalt- oder Automatik-6-Gang-Getriebe erhältlich. Bei den Benzinern stellt ein 2,4 Liter mit 167 PS die Basisversion dar. Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei 8,9 Litern und das Basismodell schafft es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h. Von 0 auf 100 beschleunigt der kleinste Motor in 10,5 Sekunden. Neu ist auch der 2,2 Liter Diesel mit 163 oder 184 PS. Diese begnügen sich in der sparsamsten Variante mit 6,4 Litern auf 100 Kilometern. Das Flaggschiff ist eindeutig der neue V-6 Motor, der erstmals bei Chevrolet mit einer Direkteinspritzung ausgerüstet ist. Der 3,0 Liter Motor bringt 258 PS auf die Straße und schafft in der Spitze 198 km/h. Dabei hält sich der Verbrauch mit durchschnittlich 10,7 Litern durchaus noch im Rahmen. Bei den verschiedenen Varianten kann der Kunde zudem wählen ob er Fron- oder Allradantrieb wünscht.

Der Chevrolet Captiva im Test
Chevrolet Captiva Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen