Letzte Bewertungen
Fiat New PandaGottfried2013-09-08 18:13:34Mein Panda ist jetzt ein knappes dreiviertel Jahr alt. ...Bewertung:
Alfa RomeoDaniel t.2013-02-12 10:06:01die Marke ALfa-Romeo ist mir sehr am Herzen gewachsen i...Bewertung:
PorscheSimon2013-02-12 10:01:18habe mir vor einen jahr einen Porsche Caymen gekauft. ...Bewertung:

Ferrari F12berlinetta

Mit dem Ferrari F12berlinetta hat die italienische Sportwagenschmiede den stärksten und schnellsten Ferrari aller Zeiten vorgestellt. 740 PS treffen auf gut 1,5 Tonnen und beschleunigen den Italo-Sportler in wahnsinnigen 3,1 Sekunden auf Tempo 100.

 

Ausstattung und Design

Die Optik orientiert sich stark am kürzlich erschienenen Ferrari FF, wirkt aber dennoch eigenständig. Die Proportionen des Vorgängers (599 GTB Fiorano) finden sich auch im F12berlinetta wieder – lange Schnauze, kurzes Heck und kräftige Kotflügel. Allerdings ist er mit 4,62 Meter etwas kürzer geraten, auch der Radstand hat sich um einige Zentimeter verkürzt. Dies kommt natürlich dem Fahrverhalten, insbesondere bei schnellen Kurvenfahrten, zugute. Durch eine aerodynamisch geformte Motorhaube (die sog. „Aero Bridge“) wird die ankommende Luft zu den Flanken geleitet, wodurch weniger Auftrieb entsteht. Auch sonst weist der rote Renner zahlreiche aerodynamische Verbesserungen auf, bei 200 Stundenkilometer soll ein Abtrieb von 123 kg generiert werden.

Innen gibt es ein sportlich-luxuriöses Ambiente, genau so wie es sich für einen Grand Turismo gehört. Zur Volllederausstattung gepaart mit Aluminiumbauteilen und Carbonapplikationen gesellen sich eine Keramik-Bremse und ein elektronisch gesteuertes Fahrwerk. Obendrein können sämtliche Fahrdynamiksysteme (z.B. Traktionskontrolle) vom Lenkrad aus angesteuert werden.

 

Motoren und Technik

Das Herzstück des Italieners ist sein 6,3-Liter-V12-Motor. Das hubraumstarke Aggregat kommt ohne Aufladung aus und stellt 740 Pferdestärken zum Ausritt bereit. Bei Vollgas zerren maximal 690 Nm an der Hinterachse, 80 Prozent davon liegen übrigens schon bei 2.500 Umdrehungen pro Minute an. Erst bei 8.700 Touren greift der Drehzahlbegrenzer, gefolgt von einem mächtigen Zwölfzylinder-Begrenzer-Sound. Die Geräuschkulisse ist Ferrari-typisch: laut, brutal, kernig. Aber das macht immerhin den Mythos Ferrari aus.

1.525 kg bringt der Ferrari F12berlinetta auf die Waage – und damit nicht mehr als ein Wagen der Mittelklasse. Die Gewichtsverteilung beträgt 46 zu 54 Prozent, also leicht Heckbetont. Das zeugt von erstklassiger Querdynamik. In Sachen Beschleunigung ist der Ferrari ebenfalls kaum zu schlagen, angesichts eines Leistungsgewichts von 2,1 kg pro PS aber auch nicht unbedingt verwunderlich. So geht es in atemberaubenden 3,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Bis Tempo 200 vergehen gerade einmal 8,5 Sekunden. Die maximale Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h klingt dabei durchaus plausibel.
Der Preis für das PS-Geschoss aus Maranello ist bislang unbekannt, dürfte sich aber am Vorgängermodell 599 GTB Fiorano orientieren. Dieser war ab rund 250.000 Euro zu bekommen – Fahrspaß und Exklusivität haben eben ihren Preis.

 

Vorstellung Ferrari F12 Berlinetta
Aktuelle Nachrichten

Stärkster Ferrari aller Zeiten noch stärker

Erstellt von Franzi am 23. November 2012, 15:34 Uhr

Der Ferrari Tuner Novitec Rosso stärkt die Leistung des neuen und bislang stärksten Ferrari F12 Berlinetta um 23 PS. Aus bislang 740 werden so starke 763 PS. Für diese Leistungssteigerung sorgen geänderte Motorenkennfelder und ein hochgesetztes Drehzahllimit, welches erst bei 8900/min endet. Das maximale Drehmoment liegt bei 703 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit endet so erst bei […]

weiterlesen »

Erfahrungsberichte von Besuchern zu Ferrari F12berlinetta

Durchschnittliche Bewertung:
(4 von 5 Sternen | 1 Bewertungen)
 
 
Ein Auto was ich mir niemal leisten werden kann. Trotzd...

Ein Auto was ich mir niemal leisten werden kann. Trotzdem durfte ich das Auto probefahren. Ein Traum… und das wird das Auto auch für mich bleiben.

Trotzdem 4 Sterne aufgrund des Preises leider keine 5…

4 von 5 Sternen
 
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen