Fiat Panda Classic

Der Fiat Panda Classic ist ein Nachfolgemodell des Fiat Panda, wie schon die erste Generation gehört auch der Panda Classic der Kategorie Kleinstwagen an. Das erste Modell, das von 1980 bis 2003 hergestellt wurde, weist mit über vier Millionen verkauften Exemplaren rekordverdächtige Zahlen auf. So gesehen tritt der Fiat Panda Classic in große Fußstapfen. Während die erste Generation noch durch kantige und flache Formen bestimmt war, zeigt sich der Panda Classic in einem modernen und dynamischen Design.

 

Ausstattung und Design

Der kleine Panda Classic beeindruckt durch seine markanten und innovativen Formen. Mit seinen Maßen passt er in fast jede Parklücke. Das Modell ist 354 Zentimeter lang und verfügt über fünf Türen. Der Fiat Panda Classic ist leicht zu lenken, gerade im Stadtverkehr ist er agil und flexibel. Inzwischen ist sogar eine Allradversion des Modells auf dem Markt. So kommen auch Panda Classic-Liebhaber mit Offroad-Vorlieben voll auf ihre Kosten. Mit seinen speziellen und besonders wirkungsvollen Stoßdämpfern, den Schutzleisten an den Seiten und den stabilen Radkästen ist der Panda Classic auch für das Gelände geeignet. Das Design des Innenraums besitzt zahlreiche durchdachte und praktische Details. Die komfortablen Sitze lassen sich beispielsweise bequem verstellen, die Sitzposition ist für einen Kleinstwagen grundsätzlich relativ hoch und durch die zusätzlichen Fenster am Heck des Wagens hat der Fahrer eine ausgezeichnete Rundumsicht. Das moderne Armaturenbrett ist ergonomischen Erkenntnissen angepasst, der Schalthebel in der Mittelkonsole ist einfach zu bedienen. Mit dieser Ausstattung verfügt der Panda Classic über beste Fahreigenschaften. Dank der umklappbaren Rücksitzbank lässt sich der Innenraum individuell gestalten und nutzen. Der Panda Classic ist serienmäßig mit einer Sevolenkung ausgestattet und somit noch einfacher zu steuern.

 

Motoren und Technik

Bei der Wahl der Motoren legt Fiat großen Wert auf einen möglichst geringen Kraftstoffverbrauch und eine große Umweltverträglichkeit. Beim Panda Classic ist eine Wahl zwischen einem 69 PS – Motor (1,2 8V 51 kW) und einem 75 PS Dieselmotor (1,3 16V Multijet 55 kW) möglich. Der Multijet Diesel ist einer der kleinsten und modernsten Motoren seiner Bauart. Der Motor hat eine Direkteinspritzung, er ist für einen effizienten Dieselverbrauch und einen möglichst geringen Kohlendioxid-Ausstoß konzipiert.

Fiat Panda Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen