Ford Fusion

Mit dem Ford Fusion bietet der Autokonzern Ford ein Fahrzeug an, dass eine Kombination eines kleinen Geländewagens und einem Minivan darstellt. Mit seiner Technik baut der Fusion auf den Ford Fiesta 02 auf. In den USA wird eine Limousine Ford Fusion hergestellt, die aber bis auf den Namen nur sehr wenig mit dem europäischen Minivan-Geländewagen gemein hat. Ab der Mitte des Jahres 2012 soll der Ford Fusion durch das Nachfolgemodell Ford B-Max ersetzt werden. Die Karosserie des Fusion entspricht dem Typ Steilheck, der Wagen ist fünftürig, vier Meter lang, 1,72 Meter breit und 1,5 Meter hoch. Das Modell bietet einen großen Innenraum, eine umfangreiche Sicherheitsausrüstung und eine komfortable Ausstattung.

 

Ausstattung und Design

Das Design des Ford Fusions orientiert sich an der New-Edge-Designlinie, die von der Ford-Designabteilung in den USA entwickelt wurde und erstmals beim Ford Ka eingesetzt wurde. Das New-Edge-Design wird durch polygonale Formen und sachliche Linien bestimmt. Die vorderen Scheinwerfer erinnern in ihrer Form an den Ford Transit. Da bei allen anderen Ford Modellen inzwischen die Designlinie des kinetic-designs eingeführt wurde, unterscheidet sich der Ford Fusion im Aussehen deutlich von den anderen Fahrzeugmodellen des Konzerns. Der Fusion bietet seinen Passagieren im Vergleich zu anderen Minivans einen komfortableren Einstieg. Außerdem verfügt er mit seinem Kofferraum von knapp 340 Litern über ein relativ großes Gepäckvolumen. Die erste Generation des Ford Fusion wurde in vier Varianten angeboten. Neben dem Grundmodell Fusion Ambiente waren dies der Trend (mit Funk-, Zentralverriegelung, elektrischen Fensterhebern und Lederlenkrad), der Elegance und der Fusion Plus. Das Spitzenmodell Ford Fusion Plus ist mit einem Bordcomputer, einer Klimaanlage, Sitzheizung, Audiosystem und Regensensor ausgestattet. Durch seinen großen Innenraum ist der Ford Fusion ein echtes Familienauto. Das aktuelle Modell bietet elektrisch ausklappbare Außenspiegel, eine automatische Temperaturkontrolle sowie einen allergiegetesteten Innenraum.

 

Motoren und Technik

Der Ford Fusion wird mit zwei verschiedenen Dieselmotoren und drei unterschiedlichen Benzinmotoren angeboten. Beim Schaltgetriebe ist eine Auswahl zwischen einem automatischen 5-Gang-Getriebe und einem 4-Gang-Vollautomatik-Getriebe möglich. Der Dieselmotor des Ford Fusion verbraucht 4,5 Liter je 100 Kilometer. Mit einer CO2-Emission von 119 Gramm je Kilometer gehört der Fusion Diesel (50 Kilowatt) zu den Fahrzeugen, die die Umwelt vergleichsweise gering belasten.

Ford Fusion Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen