Hyundai H1

Die südkoreanische Marke Hyundai ist wegen ihrer gut ausgestatteten und preisgünstigen Fahrzeuge weithin sehr beliebt. Unter der Bezeichnung Hyundai H1 wird seit 1997 ein Van beziehungsweise Kleintransporter angeboten. Ursprünglich basiert dieser Transporter auf dem bekannten Mitsubishi L400 und besaß sieben oder neun Sitze. Seit 2008 gibt es die aktuelle 2. Generation, die im Gegensatz zur ersten nur noch mit Dieselmotoren angeboten wird. Der 5,12 Meter lange H1 ist dabei sowohl für Großfamilien als Van, aber auch für Gewerbetreibende als Transporter interessant.
 

Ausstattung und Design

Der Hyundai H1 wird in verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten. Als Reise-Van gibt es ihn als Classic, Comfort und Premium. Den H1 Cargo gibt es wahlweise mit Flügeltüren beziehungsweise mit großer Heckklappe. Im Traffic überzeugen die Sitzreihen mit reichlich Beinfreiheit. Zudem sind die Sitze alle in der Neigung verstellbar. Ab der Comfort-Variante ist ein Bordcomputer integriert, eine Klimaanlage mit einer zusätzlichen hinten liegenden Bedieneinheit, sowie elektrische Fensterheber sorgen für ein entspanntes Reisegefühl. Der Gepäckraum umfasst 851 Liter. In der Premiumausstattung sind sogar eine Einparkhilfe und edle Ledersitze möglich. Der Cargo ist dagegen ein reiner Transporter mit einem Ladevolumen von knapp 5,2 Kubikmeter und einer Nutzlast bis 1,1 Tonnen. Äußerlich überzeugt der Hyundai H1 mit einem äußerst gefälligen und fließenden Design. Bereits die erste Generation konnte hier schon für einen positiven Eindruck sorgen.
 

Motoren und Technik

Für den H1 werden verschieden starke 2,5 Liter CRDi Dieselmotoren angeboten. Die Leistung reicht hier von 116 bis 170 PS. Neben einem 6-Ganggetriebe und einem Durchschnittsverbrauch von rund 7,5 Litern wird auch ein Automatikgetriebe bei einem Durchschnittsverbrauch um die 8,8 Liter auf 100 Kilometern angeboten. Den Cargo gibt es dagegen mit 5- und 6-Gang-Getriebe. Der leistungsstarke 170 PS Diesel erreicht dabei ohne Probleme eine Reisegeschwindigkeit von 180 km/h. Interessant ist auch die hohe Bodenfreiheit von 20,3 Zentimetern. Auf diese Weise lassen sich auch unwegsame Wege meistern. Insgesamt kann damit der H1 als universeller Reise-Van oder Transporter genutzt werden.

Hyundai H-1 Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen