Letzte Bewertungen
Fiat New PandaGottfried2013-09-08 18:13:34Mein Panda ist jetzt ein knappes dreiviertel Jahr alt. ...Bewertung:
Alfa RomeoDaniel t.2013-02-12 10:06:01die Marke ALfa-Romeo ist mir sehr am Herzen gewachsen i...Bewertung:
PorscheSimon2013-02-12 10:01:18habe mir vor einen jahr einen Porsche Caymen gekauft. ...Bewertung:

Kia Soul

Seit seiner Markteinführung im Jahre 2009 stellt der Kia Soul für Kenner des Automobilbaus eine wahre Besonderheit im Segment der kompakten Fahrzeuge dar. Die zweite Generation des kleinen Koreaners soll durch ein umfangreiches Facelift maßgeblich dazu beitragen das sich der Kia Soul vor allem in Europa einer wachsenden Beliebtheit erfreut.

 

Ausstattung und Design

Der neue Kia Soul tritt unter anderem mit großen Scheinwerfern sowie einer abfallenden Dachlinie in Erscheinung. Im Heckbereich wird die hochgelegte Karosserie durch lang gezogene Rückleuchten charakterisiert. Ein besonders breiter Lufteinlass im vorderen Stoßfänger lässt erste Rückschlüsse auf die Kraft des Koreaners zu. Im Inneren des Koreaners finden die Passagiere unter anderem blinkende Lautsprecher vor. Sie sollen auf die neue Designlinie im Hause Kia hinweisen und sind in verschiedenen Farben bestellbar. In Bezug auf den Fahrkomfort wartet der Kia Soul mit einem einzigartigen Raumkonzept auf. Somit profitieren vor allem groß gewachsene Passagiere von der großzügigen Beinfreiheit im Fond. Beladen wird der Kia Soul über eine relativ hohe Ladekante. Dennoch können bis zu 1.258 Liter im Heck des Koreaners verstaut werden. Im Stadtverkehr lässt sich der nur 4,12 Meter kurze Kia Soul relativ agil fortbewegen. Hierzu trägt in erster Linie die erhöhte Sitzposition bei welche es dem Fahrer erlaubt auch in engen Parklücken den Überblick zu behalten. Das Fahrwerk ist ab Werk relativ straff eingestellt und reagiert aus diesem Grund auch auf kleine Unebenheiten besonders empfindlich.

 

Motoren und Technik

In Bezug auf die technischen Daten vertrauen die potenziellen Käufer in erster Linie auf die Fähigkeiten des 1,6 Liter großen Ottomotors. Resultierend aus einer Direkteinspritzung stellt dieser dem Fahrer eine maximale Leistung von sage und schreibe 140 PS zur Verfügung. Für den Sprint von 0 auf Tempo 100 benötigt der Kia Soul mit dem 1,6 Liter großen Ottomotor lediglich 10,4 Sekunden. Die maximale Höchstgeschwindigkeit des Koreaners wird seitens der Verantwortlichen Entwickler im Hause Kia mit 180 Kilometern pro Stunde angegeben. Trotz der beachtlichen Leistung verbraucht der Koreaner im Durchschnitt lediglich 6,4 Liter. Ermöglicht wird der reduzierte Verbrauch in erster Linie durch ein manuelles 6-Gang-Getriebe, welches die Gänge besonders sanft einlegt.

Der Kia Soul im Test
Kia Soul Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen