Letzte Bewertungen
Fiat New PandaGottfried2013-09-08 18:13:34Mein Panda ist jetzt ein knappes dreiviertel Jahr alt. ...Bewertung:
Alfa RomeoDaniel t.2013-02-12 10:06:01die Marke ALfa-Romeo ist mir sehr am Herzen gewachsen i...Bewertung:
PorscheSimon2013-02-12 10:01:18habe mir vor einen jahr einen Porsche Caymen gekauft. ...Bewertung:

Lamborghini Gallardo

Lamborghini Gallardo ist der kleine Bruder des Murciélago rund 200 Kilo leichter und um einiges preiswerter. Er wurde 2003 auf dem Genfer Automobilsalon das erste Mal präsentiert und bis 2008 hergestelllt. Wie sein großer Bruder wurde er von dem belgischen Designer Luc Donckerwolke entwickelt und gilt als der erfolgreichste Lamborghini aller Zeiten. Gallardo gilt als Einsteiger Modell und steht in direkter Konkurrenz zu dem Ferrari 360. September 2005 wurde Gallardo als Rosterversion vorgestellt auf der IAA und ging in Frühjahr 2006 in Produktion.

 

Ausstattung und Design

Ausgestattet ist der Lamborghini Gallardo serienmäßig mit einer Klimaanlage, ein Multimedia-Radio mit USB Anschluss Möglichkeiten, Front und Seiten-Airbag, Xenonscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, permanentem Allradantrieb, einer Heckkamera und einer Karosserie aus Aluminium. Gegen Aufpreis kann man ihn noch mit Schnickschnack Ausstatten wie einer Rückfahrkamera, einer DVD-Navigation mit Bluetooth-Telefonsystem, einer Karbon-Keramik-Bremsanlage oder sogar einem Liftsystem für die Forderachsen. Die Spystervariante ist mit einem elektrischen Stoffverdeck versehen worden. Platz finden nur zwei Personen und für größere Menschen kann es schon mal etwas eng werden. Für Einkäufe oder Gepäck gibt es nur sehr wenig Platz, aber der Lamborghini ist ja auch kein Wagen mit dem man Einkäufe tätigt.

Wie jeder Lamborghini ist das Design des Gallardo sportlich und herausragend. Die vertikalen Frontleuchten lassen den Lamborghini sofort auch als diesen erkennen. Die Motorhaube ist weitestgehend schmucklos und schlicht. Das Heck wirkt etwas gedrungen und mit den rechteckigen Rücklichtern leicht aggressiv. Die vier Auspuffe werden natürlich offen zu Schau getragen und nicht versteckt. Innen wird man billiges Plastik lange suchen, teueres Leder wurde verwendet und das Cockpit erinnert stark an Audi, kein Wunder denn das ist es auch. Auffällig ist das unten abgeflachte Lenkrad.

 

Der Lamborghini Gallardo im Test

Motoren und Technik

Wie bei einem Sportwagen seiner Klasse zu erwarten ist, schafft der Gallardo es von 0 auf 100 in nur 3,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei beeindruckenden 315 Km/H, kein Wunder bei 500 Pferdestärken, die unter der Haube lauern. Der 5,0 Liter Motor mit nur 10 statt 12 Zylindern sitzt nicht wie bei den meisten Fahrzeugen unter der Motorhaube in vorderem Teil, sondern hinter dem Fahrer im Heck. Das maximale Drehmoment liegt bei 510 Nm.

Lamborghini Gallardo Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen