Letzte Bewertungen
Fiat New PandaGottfried2013-09-08 18:13:34Mein Panda ist jetzt ein knappes dreiviertel Jahr alt. ...Bewertung:
Alfa RomeoDaniel t.2013-02-12 10:06:01die Marke ALfa-Romeo ist mir sehr am Herzen gewachsen i...Bewertung:
PorscheSimon2013-02-12 10:01:18habe mir vor einen jahr einen Porsche Caymen gekauft. ...Bewertung:

Lexus RX

Der RX ist das SUV von Lexus. Der 4,77 Meter lange Allradler konkurriert mit dem Mercedes ML und dem VW Touareg. Und doch ist der Lexus RX 450h eigentlich konkurrenzlos. Seit April 2009 auf dem Markt, hat der RX von Anfang an ein Alleinstellungsmerkmal: einen absolut problemlos und effektiv funktionierenden Hybridantrieb, extrem zuverlässig und mit der Gewissheit langjähriger Erfahrung der Toyota-Tochter Lexus auf diesem Gebiet. Der Sechszylinder-Benziner ist ein „grünes“ SUV, das den Gegnern dieses Fahrzeugkonzepts den Wind aus den Segeln nimmt. 6,3 Liter Normverbrauch sind für ein über zwei Tonnen schweres SUV unschlagbar, die Einstufung in die Effizienzklasse A+ ist natürlich höchst werbewirksam. Wie genial der Lexus-Hybrid arbeitet, lässt sich am Schwestermodell RX 350 ablesen. Dessen Werte mit gleichem Benzinmotor, aber ohne Elektrounterstützung: 10,7 Liter Normverbrauch, Effizienzklasse F.

 

Ausstattung und Design

Die RX-Welt beginnt mit dem konventionellen Benziner RX 350 für 53.030 Euro. Der ist mehr als komplett ausgestattet: Rekordverdächtige zehn Airbags kümmern sich um die Sicherheit im Fall des Falles, serienmäßige Bi-Xenon-Scheinwerfer machen die Nacht zum Tag, Lenksäule und Vordersitze lassen sich elektrisch verstellen und so weiter und so fort. Ein gutes Angebot also – doch der wahre Reiz liegt natürlich in der Hybrid-Version RX 450h. Die kommt auf 59.950 Euro und ist somit für das Gebotene durchaus bezahlbar. Unbezahlbar ist hingegen das serienmäßig gelieferte grüne Gewissen und das einmalige Gefühl, beim Anfahren mit Elektroantrieb vollkommen lautlos in die Sitze gepresst zu werden. Das Design des Lexus lässt nichts von der ungewöhnlichen Technik ahnen. Das Äußere ist dezent-zurückhaltend, auch von vorn wirkt der immerhin 1,89 Meter breite und 1,69 Meter hohe RX nicht im geringsten aggressiv.

 

Motoren und Technik

Der Sechszylinder ist ein alter Bekannter, der in vielen Lexus- und Toyota-Modellen (übrigens auch in den Extremsportwagen von Lotus) verbaut wird. 277 PS, laufruhig, absolut solide und zuverlässig. Das Erstaunliche ist, dass die komplizierte Hybridtechnik (Systemleistung 299 PS) ebenso problemlos funktioniert. Zwei Wermutstropfen gibt es beim Hybriden trotzdem: Während der konventionelle RX ein hervorragendes Sechsgang-Automatikgetriebe besitzt, muss der „grüne“ RX mit einem etwas nervigen, gewöhnungsbedürftigen stufenlosen Automatikgetriebe auskommen. Und im Gelände hat der RX 450h nichts zu suchen.

Der Lexus RX im Test
Lexus RX 450h Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen