Mercedes-Benz CL-Klasse

Das große Mercedes-Coupé wurde erstmals im September 2006 vorgestellt und erhielt im Juli 2010 ein Facelift. Ein Nachfolger ist so bald nicht zu erwarten; Mercedes lässt ja seine konsequent modellgepflegten Fahrzeuge jeweils relativ lange Zeit im Programm. Ein Oldie ist der CL jedoch deswegen noch lange nicht, im Gegenteil, auch hier verbauen die Stuttgarter wie erwartet hochmoderne Technologie vom Feinsten – die sie sich allerdings bekanntermaßen, und im Fall des CL ganz besonders, sehr gut bezahlen lassen.

 

Ausstattung und Design

Was den immensen Kaufpreis betrifft, so geht beim großen Mercedes-Zweitürer im fünfstelligen Bereich überhaupt nichts. Für den Normalverdiener höchst erschreckend, startet der CL mit 435 PS starkem Achtzylinder für exakt 119.774 Euro. Natürlich ist dieser CL 500 gut ausgestattet, trotzdem gibt es eine riesige Aufpreisliste, die sich weitgehend an derjenigen der viertürigen S-Klasse orientiert. Da werden sehr gern Extras im Bereich zwischen 20.000 und 30.000 Euro geordert. Dass allerdings bei einem Auto dieser Preisklasse Sitzheizung und Lederpolster extra bezahlt werden müssen, das kann selbst Millionäre ins Grübeln bringen. Die keineswegs preisgünstigere, aber in der firmeneigenen Preispolitik faire Konkurrenz hört im Fall des CL auf so illustre Namen wie Aston Martin DB 9, Bentley Continental GT und Maserati Gran Turismo. Zum Design: Natürlich sieht so ein Mercedes Coupé schick und gleichzeitig Vertrauen erweckend aus. Die schnittige Form des Zweitürers kann aber nicht darüber hinwegtrösten, dass die technisch weitgehend identische Mercedes S-Klasse das bessere, weil praktischere und preisgünstigere Auto ist.

 

Der Mercedes CL im Test

Motoren und Technik

Zwei Achtzylinder und zwei Zwölfzylinder finden wahlweise unter der Motorhaube des über fünf Meter langen CL Platz. Das Topp-Aggregat ist der CL 65 vom Haustuner AMG, Kaufpreis 229.254 Euro. 630 PS leistet die Maschine, die mit einer Fünfstufenautomatik auskommen muss (Achtzylinder: sieben Stufen). Seltsamerweise lässt sich nur der „kleine“ Achtzylinder, also der schwächste Motor im CL-Programm, mit Allradantrieb kombinieren. Der bleibt dann trotzdem im Normverbrauch unter der magischen Zehn-Liter-Marke (9,9 Liter). Der AMG-Zwölfzylinder genehmigt sich dagegen 14,3 Liter vom teuren Super Plus. Aber was heißt bei einem solchen Auto schon teuer? Angesichts des Anschaffungspreises spielt eine Tankfüllung für 150 Euro dann auch keine Rolle mehr.

Aktuelle Nachrichten

Daimler und BMW kooperieren bei induktivem Laden

Erstellt von Sven Holzhauer am 10. Juli 2014, 13:40 Uhr

Die Autobauer Daimler und BMW planen eine gemeinsame Kooperation für eine Ladestation für Elektroautos und Plug-in Hybriden. Dies gab man am Dienstag bekannt. Das System besteht aus zwei Komponenten. Die erste ist die Primärspule, welche auf dem Boden der Garage untergebracht ist. Die zweite Komponente ist die Sekundärspule, die sich im Fahrzeugboden befindet. Diese beiden […]

weiterlesen »

Mercedes S 63 AMG Coupé auf New Yorker Automesse

Erstellt von Sven Holzhauer am 20. März 2014, 14:20 Uhr

Mercedes stellt die sportliche Version des neuen S-Klasse Coupés auf der New York Auto Show der Weltöffentlichkeit vor. Das Sportcoupé der S-Klasse bekommt einen 585 PS sarken Achtzylinder auf Wunsch sogar mit Allradantrieb. Neues Mercedes Benz S 63 AMG Coupé   Nachdem Mercedes auf dem Genfer Autosalon das neue S-Klasse Coupé vorgestellt hatte, folgt nun […]

weiterlesen »

Die neue Mercedes-Benz M-Klasse

Erstellt von Jens Wagner am 30. Juni 2011, 12:59 Uhr

Mit überwältigend geringem Verbrauch, neuester Technologie und bestechendem Design geht die neue M-Klasse von Mercedes bereits in die dritte Generation über. Der SUV verbraucht ganze 25% weniger Kraftstoff als die vorigen Modelle und auch in Sachen Komfort setzt die neue M-Klasse Maßstäbe. Die an die Bedürfnisse des Fahrers angepasste Innenausstattung verspricht nicht nur ein angenehmes, […]

weiterlesen »

Mercedes-Benz CL 500 Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen