Mercedes-Benz E-Klasse

Die Mercedes-Benz E-Klasse – für viele Menschen das Traumauto der oberen Mittelklasse, ist vor allem wegen ihres luxuriösen und komfortablen Fahrgefühls beliebt. Die E-Baureihe gibt es offiziell seit dem Jahr 1984, die eigentlichen Vorgängermodelle trugen allerdings eine andere Klassifizierung und gelten daher nicht als direkte Vorgänger der heutigen E-Klasse.

 

Verbesserter Langstreckenkomfort und dynamischeres Auftreten

Die aktuelle Mercedes E-Klasse ist daher erst die vierte Generation und wird seit 2009 gebaut, als Karosserieversionen kommen vier Varianten zum Einsatz – Cabriolet, Coupé, Kombi und die klassische Limousine. Im Vergleich zum Vorgängermodell fallen zunächst die veränderten Frontscheinwerfer auf – aus den rundlichen Vieraugenlichtern sind nun vier eckige Scheinwerfer entstanden. Dies und die markante Seitenlinie verhilft der E-Klasse zu einem dynamischeren und sportlichen Auftreten. Aufgrund des veränderten Designs der Rückleuchten, welche nun etwas weiter um den Kofferraumdeckel gezogen sind, wirkt der Heckbereich nun ebenfalls deutlich breiter.
Durch die höhere Steifigkeit der Karosserie, den bequemeren Sitzen und einem verbesserten Fahrwerk konnte der Langstreckenkomfort im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich gesteigert werden.

 

Ganze 19 Motoren stehen zur Auswahl

Wie gewohnt bietet Mercedes eine Fülle an Assistenzsystem und Sonderausstattungsoptionen für seine Kunden an – unter anderem stehen zur Verfügung: Abstandsradar, Sportfahrwerk, Einparkhilfe, Komfort-Klimatisierungsautomatik, Fahrdynamik-Paket, adaptiver Fernlichtassistent, Luftfederung, Nachtsichtgerät, Massagesitze, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und vieles mehr.
Bei den Motoren stehen insgesamt 19 Aggregate zur Verfügung – da hat der Kunde noch die Qual der Wahl. Der sparsamste Ottomotor kommt im Modell E 250 BlueEFFICIENCY zum Einsatz und verbraucht im Schnitt 6,6 Liter – bei einer Leistung von immerhin 204 PS ist dies eine durchaus bemerkenswerte Leistung. Im leistungsstärksten Benziner stehen dagegen stolze 557 PS zur Verfügung, der E 63 AMG sprintet damit in nur 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Verbrauch der V8-Maschine beziffert sich dann allerdings auch auf knapp 10 Liter im Schnitt, wobei es in der Regel deutlich mehr werden dürften.
Diesel sind bekanntlich sparsamer als Ottomotoren und so kommt man im E 220 CDI BlueEFFICIENCY (170 PS) auf einen Durchschnittsverbrauch von nur 5,0 Liter auf hundert Kilometer. Wer gerne leistungsstarke Diesel fährt, der muss zum E 350 CDI BlueEFFICIENCY greifen, der 265 PS starke Sechszylinder hat eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und beschleunigt in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Beachtlich ist bei diesem Modell auch das hohe Drehmoment von 620 Nm.
Hauptverantwortlich für den verhältnismäßig geringen Verbrauch ist die serienmäßige Start-Stopp-Automatik, welche vor allem im Stadtbereich ihre Vorteile gut zur Geltung bringt.

Der Mercedes E 63 AMG im Test
Aktuelle Nachrichten

Daimler und BMW kooperieren bei induktivem Laden

Erstellt von Sven Holzhauer am 10. Juli 2014, 13:40 Uhr

Die Autobauer Daimler und BMW planen eine gemeinsame Kooperation für eine Ladestation für Elektroautos und Plug-in Hybriden. Dies gab man am Dienstag bekannt. Das System besteht aus zwei Komponenten. Die erste ist die Primärspule, welche auf dem Boden der Garage untergebracht ist. Die zweite Komponente ist die Sekundärspule, die sich im Fahrzeugboden befindet. Diese beiden […]

weiterlesen »

Mercedes S 63 AMG Coupé auf New Yorker Automesse

Erstellt von Sven Holzhauer am 20. März 2014, 14:20 Uhr

Mercedes stellt die sportliche Version des neuen S-Klasse Coupés auf der New York Auto Show der Weltöffentlichkeit vor. Das Sportcoupé der S-Klasse bekommt einen 585 PS sarken Achtzylinder auf Wunsch sogar mit Allradantrieb. Neues Mercedes Benz S 63 AMG Coupé   Nachdem Mercedes auf dem Genfer Autosalon das neue S-Klasse Coupé vorgestellt hatte, folgt nun […]

weiterlesen »

Die neue Mercedes-Benz M-Klasse

Erstellt von Jens Wagner am 30. Juni 2011, 12:59 Uhr

Mit überwältigend geringem Verbrauch, neuester Technologie und bestechendem Design geht die neue M-Klasse von Mercedes bereits in die dritte Generation über. Der SUV verbraucht ganze 25% weniger Kraftstoff als die vorigen Modelle und auch in Sachen Komfort setzt die neue M-Klasse Maßstäbe. Die an die Bedürfnisse des Fahrers angepasste Innenausstattung verspricht nicht nur ein angenehmes, […]

weiterlesen »

Mercedes-Benz E 200 Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen