Peugeot 207 SW

Im Bereich des Automobilbaus sind es vor allem die kleinen Modelle, welche sich einer wachsenden Beliebtheit erfreuen. Der französische Automobilhersteller Peugeot hat mit dem 207 SW ein Modell im Programm welches über ein Höchstmaß an Flexibilität verfügt. Die zweite Generation des Lademeisters soll durch ein deutlich dynamischeres Design zur Steigerung der Absatzzahlen beitragen. Ob der kleine Löwe jedoch die Qualitäten zu einem ausgewachsenen Jäger hat, wird erst im Rahmen einer ersten Betrachtung deutlich.

 

Ausstattung und Design

Der französische Automobilhersteller Peugeot will für das laufende Geschäftsjahr etwa 13.000 Fahrzeuge des kompakten Raumwunders absetzen. Für eine Realisierung der absatzpolitischen Ziele zeichnet sich in erster Linie das überarbeitete Design des Peugeot 207 SW verantwortlich. Neben den Proportionen des Franzosen wirkt vor allem dessen Linienführung eine magische Anziehung auf den Betrachter aus. Die dynamische Linienführung des Exterieurs wird im Bereich des Interieurs fortgesetzt. Die kaum abfallende Dachlinie beispielsweise beschert den Passagieren in der zweiten Reihe eine passable Kopffreiheit. Um auch sperriges Ladegut möglichst komfortabel transportieren zu können, verfügt der Peugeot 207 SW über eine besonders niedrige Ladekante. Sie erweist sich mit einer Höhe von nur 55 Zentimetern als besonders rückenschonend und ermöglicht somit einen bequemen Zugang zum Laderaum des Franzosen. Das maximale Fassungsvermögen des Kofferraums wird seitens der verantwortlichen Konstrukteure mit 1258 Litern angegeben. Neben der außerordentlichen Variabilität des Peugeot 207 SW stellt vor allem dessen Antrieb ein wahres Meisterwerk der Ingenieurskunst dar.

 

Der Peugeot 207 SW im Vergleichstest

Motoren und Technik

In Bezug auf das Fahrverhalten hält der Peugeot 207 SW für alle potenziellen Interessenten eine wahre Überraschung bereit. So bildet das Fahrwerk des Franzosen einen gelungenen Kompromiss zwischen Agilität und Komfort. Der 1,6 Liter große Benziner des Peugeot 207 SW hat ein leichtes Spiel mit dem Leergewicht von 1,3 Tonnen. So beschleunigt der Peugeot 207 SW dank einer maximalen Leistung von durchzugsstarken 120 PS in weniger als zehn Sekunden von 0 auf Tempo 100. Die Agilität des Peugeot 207 SW geht jedoch mit einem leicht erhöhten Spritverbrauch einher. Mit durschnittlich 6,3 Litern liefert der kompakte Franzose dennoch eine gute Bilanz ab.

Peugeot 207 Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen