Peugeot 508

Der Peugeot 508 wird erst seit 2010 produziert und zählt zur Mittelklasse des französischen Herstellerverbundes PSA Peugeot Citroën. Seit März 2011 ist das Modell auch als viertürige Limousine und als Kombi mit 5 Türen mit der Zusatzbezeichnung SW erhältlich. Produziert wird der Wagen vornehmlich im französischen Werk in Rennes-La Janais. Die Limousinen werden dagegen in ein eigens neu gebautes Werk im chinesischen Wuhan gebaut. Mittlerweile ist der Peugeot 508 auch als Allradversion und mit einem Hybridmotor zu bekommen. Das rund 4,80 Meter lange Fahrzeug liegt innerhalb der üblichen Abmessungen, die zwischen der klassischen Mittelklasse und der gehobenen Mittelklasse tangiert. Es löst einerseits den Peugeot 407 und ebenso den 607 ab. Bereits 1992 wurde die 500er Serie von Peugeot mit dem 505er begonnen, der schon damals den Peugeot 405 und 605 ablöste.

 

Ausstattung und Design

Generell wird der Peugeot 508 in vier Ausstattungen angeboten. Es gibt ihn als Access, Active, Allure und GT. Erfreulich ist die großzügige Basisausstattung mit Tagfahrlicht, ESP, ASR, Klimaanlage, sowie insgesamt 6 Airbags. Peugeot verbaut in seine 508er einen sogenannten Notbrems-Assistenten, der unter anderem auch automatisch die Warnblinkanlage bei Bedarf einschaltet. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, bestellt der 508 mit einem optional erhältlichen Notfallsystem. Sollte hierbei der Airbag ausgelöst werden, so wird automatisch ein Notruf an die PSA-Peugeot-Citroën-Zentrale abgesetzt. Ein Notruf kann aber auch manuell ausgelöst werden. Das Design zeichnet sich mit dem sehr niedrig liegenden Kühlergrill als sehr windschnittig aus.

 

Der Peugeot 508 im Test

Motoren und Technik

Peugeot setzt bei seinen Pkws vornehmlich auf leistungsfähige Dieselmotoren. So gibt es auch den 508 als Benziner nur mit zwei 1,6 Liter Motoren mit 120 PS beziehungsweise 156 PS als Turbolader. Die Diesel gibt es dagegen mit einem 1,6 Liter 112 PS Motor bis hin zur GT-Version mit einem 2,2 Liter Dieselmotor. Die kleineren Diesel sind mit einer Start-Stop-Automatik als e-HDi FAP 110-System, einem Sechsstufen-Automatikgetriebe und sogar als Mikrohybrid-Version erhältlich. Als 508 RXH wird die gerade erst erschienene Allradversion mit Diesel-Hybrid und 200 PS bezeichnet. Eine Stufenheck-Limousine mit der Bezeichnung Hybrid4 wird außerhalb von Deutschland sogar mit einem Minimalverbrauch von nur 3,6 Litern auf 100 Kilometern angeboten.

Peugeot 508 Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen