Renault Mégane

Seit 1995 gibt es den Mégane vom französischen Autohersteller Renault nun bereits in der dritten Generation. Der Renault Mégane zählt zur beliebten Kompaktklasse und kam als Nachfolger des legendären Renault 19 auf den Markt. Der Mégane vertritt dabei alle Fahrzeugformen, sowohl als Limousine, Schrägheckvariante, Cabrio, Kombi und zumindest in der ersten Generation auch als beliebter Familien-Van, dem Mégane Scénic. Seit November 2008 ist nun die dritte Generation an den Start gegangen, wobei zuletzt im April leichte Modifikationen am Design vorgenommen wurden. Das Fahrzeug gibt es als Drei- und Fünftürer mit den Bezeichnungen Mégane Coupé, Grandtour, CC, Fluence, R.S. und GT-line.

 

Ausstattung und Design

Den Renault Mégane gibt es in mehreren Ausstattungsvarianten mit den Bezeichnungen Authentique, Expression, Dynamique, TomTom, Emotion, Night&Day, Luxe, GT, Sport, sowie Bose. Wie die Namen andeuten, enthält die Version TomTom bereits werksseitig das bekannte Navigationssystem, während die Version Bose auf das bekannte Bose-Soundsystem zurückgreift. Interessant sind auch die als Ausstattungsmerkmale bezeichnete Keycard-Handsfree-Funktion, der analoge Drehzahlmesser und der digitale Tachometer. Viel Platz verspricht aber auch der neue Kombi Grandtour. Er ist auf Wunsch sogar mit Panoramadach erhältlich. Wer es sportlich liebt, sollte sich das Coupé etwas näher ansehen. Es wird serienmäßig als Dreitürer und mit Leichtmetallfelgen ausgeliefert. Interessant für Familien ist die bei vielen Modellen serienmäßig integrierte Isofix-Kindersitzvorrichtung.

 

Motoren und Technik

In der dritten Generation des Renault Mégane gibt es neue sparsame Motoren mit moderner Start-Stopp-Automatik. Dabei kann insbesondere die Coupé-Version als Sportvariante R.S. mit einem 2.0 Liter 16 V Turbolader (TCe) und 250 PS überzeugen. Der normale 5-Türer als Limousine verfügt dagegen über einen 100 PS starken Euro5-Ottomotor. Der familienfreundliche Grandtour wird mit vier Dieselmotoren bis 160 PS angeboten. Sie besitzen serienmäßig die erforderlichen Partikelfilger. Es gibt diesen Wagen darüberhinaus mit fünf verschiedenen Ottomotoren von 110 bis 180 PS. ABS, ESP mit ASR-Antriebsschlupfregeleung, sowie USC-Untersteuerungskontrolle sind bei fast allen Modellen erhältlich.

Der Renault Megane R.S. im Test
Renault Mégane Neu- und Gebrauchtwagen Angebote

Erfahrungsberichte von Besuchern zu Renault Mégane

Durchschnittliche Bewertung:
(5 von 5 Sternen | 1 Bewertungen)
 
 
Bin vollauf mit meinem Renault Megane zufrieden, ist je...

Bin vollauf mit meinem Renault Megane zufrieden, ist jetzt der zweite Megane den ich fahre und mir ist bis jetzt noch nichts negatives aufgefallen oder passiert. Werde sicherlich auch in Zukunft immer zuerst nach einem Megane Ausschau halten.

5 von 5 Sternen
 
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen