Letzte Bewertungen
Fiat New PandaGottfried2013-09-08 18:13:34Mein Panda ist jetzt ein knappes dreiviertel Jahr alt. ...Bewertung:
Alfa RomeoDaniel t.2013-02-12 10:06:01die Marke ALfa-Romeo ist mir sehr am Herzen gewachsen i...Bewertung:
PorscheSimon2013-02-12 10:01:18habe mir vor einen jahr einen Porsche Caymen gekauft. ...Bewertung:

Suzuki Jimny

Der dem Suzuki Jimny ist ein kompakter Cruiser, mit dem man überall Spaß haben kann. Durch sein äußerst modernes Design und sein dynamisches Fahrverhalten macht sich der Jimny zu einem ganz besonderen Gefährten.

Ausstattung und Design

Das unkonventionelle Design wird durch seine markanten Formen und seine dynamischen Linien unterstrichen. Die kompakten Außenmaße treffen athletische Züge, sodass der Jimny seinen ganz eigenen Stil hat, den er konsequent zum Ausdruck bringt. Ob nun im Stadtverkehr oder für harte Off-Road Aktionen – mit dem Jimny kommt man immer auf seine Kosten. Von Außen erstrahlt er mit einem auffälligen Kühlergrill und mit markanten Lufteinlässen. Die großen Halogenscheinwerfer verleihen dem Fahrzeug ein unverkennbares Design. Der Stoßfänger und der Flankenschutz stellen in der Stadt ein hübsches Accessoire dar und schützen beim cruisen auf unbekannten Strecken das Fahrzeug optimal. Darüber hinaus wurden weitere optische Highlights gesetzt. Mit dem Dachreling wurde dem Jimny der letzte Schliff verliehen. Das Interieur wurde besonders ergonomisch aufgebaut. Das Ambiente ist bereits auf den ersten Blick besonders sympathisch und sofort wird klar, dass man in diesem Wagen nicht nur Spaß haben wird, sondern auch den höchsten Komfort genießen darf. In dem Cruiser hat man genügend Platz im Kopf- und Schulterbereich. Die Rücksitzbank lässt sich umklappen, sodass auch genügend Stauraum vorhanden ist.

Motoren und Ausstattung

Der 1.3 Liter Benzinmotor leistet 63 kW (86 PS) und wurde mit einer elektronischen Multipoint-Einspritzung ausgestattet, sodass man nicht immer die Tanknadel im Auge haben muss. Der Verbrauch der Limousine liegt gerade mal bei 7,1 l/100km. Außerdem besitzt der Jimny ein 5-Gang-Schaltgetriebe über das sich die Motorkraft spielend leicht verwalten lässt. Den 1.3 Comfort kann man auch optional mit einem 4-Stufen-Automatikgetriebe erhalten. Per Knopfdruck ist es möglich bis zu einer Geschwindigkeit von 100 km/h den Allradantrieb anzuschalten. Zusammen mit dem verwindungssteifen Leiterrahmen mit Aufhängung an Schraubenfedern und der Geländeunterstützung lässt sich der Jimny dann im Gelände genauso souverän beherrschen wie auf der Straße. Auch in puncto Sicherheit bietet der Jimny alles was die neusten Technologien so hergeben. Die Full-Size-Airbags und die höhenverstellbaren Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern sorgen für höchste Sicherheit. Außerdem gibt es auch einen Seitenaufprallschutz in beiden Türen, sodass der Jimny mit passivem Insassenschutz rundum glänzen kann.

   
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen