Toyota Prius

Der Toyota Prius ist ein bekanntermaßen als Hybridfahrzeug ausgelieferter Wagen, der den Benzinmotor mit dem Elektromotor auf höchst effiziente Weise vereint. In seiner Größe eignet er sich hervorragend als Familienwagen, aber auch als Dienstwagen ist er, gerade für Vielfahrer, hervorragend geeignet.
 

Ausstattung und Design

Neben dem klassischen Prius sind noch die Linien Prius Life und Prius Executive verfügbar. Als Grundausstattung bringt der Prius ein Solarschiebedach, ein automatisches Abblendlicht, einen Regensensor, den intelligenten Einparkassistenten und Nebelscheinwerfer, die in die vorderen Stoßfänger integriert sind, mit. Auch der Innenraum kann sich mit einer hervorragenden Ausstattung sehen lassen. Das Lederlenkrad ist gerade auf längeren Fahrten sehr angenehm. Darüber hinaus ist es nicht nur höhenverstellbar, sondern auch seitlich anpassbar, so dass tatsächlich jeder in genau der Position fahren kann, wie er es am liebsten mag. Es hat außerdem die Bedienelemente für die Klimaautomatik und den Bordcomputer integriert. Eben dieser Bordcomputer verfügt sogar über einen Farbdisplay mit Touchscreen-Funktion. Lästiges Schalten über die Radio- oder Lenkradelemente entfällt somit.

Als besonderes Goodie in Sachen Sicherheit kommt der Toyota Prius mit Kopfairbags daher. Ebenfalls zur Sicherheit, aber auch zum allgemeinen Fahrkomfort trägt der Regensensor ein. Stellt man folglich den Scheibenwischer auf diese Automatik, beginnt dieser bei Niederschlag, sich zu betätigen und passt seine Geschwindigkeit ganz der Niederschlagsmenge an. So kann man sich lästiges manuelles Umschalten ersparen.

In Sachen Felgen gibt es zwei Möglichkeiten: Die Leichtmetallfelgen gibt es mit Aerodynamikabdeckung oder ohne.
 

Der Toyota Prius im Test

Motoren und Technik

Der Toyota Prius ist in all seinen Varianten auf einen optimalen Verbrauch und auf eine möglichst gute Energieeffizienzklasse optimiert. Der besonders niedrige Verbrauch im Verhältnis zur Größe des Wagens kann durch die Hybridtechnik erzielt werden, weil gerade in den besonders verbrauchsstarken Momenten wie dem Bremsen, dem Anfahren und den niedrigen Umdrehungszahlen der Elektromotor läuft, um dann in den sparsamen, aber kraftintensiven Momenten stufenlos und ohne, dass man es während der Fahrt bemerken würde, auf den Benzinmotor umzustellen. Mit einer Motorenstärke von 73 kw beziehungsweise 99 PS ist auch ein schnelles Vorankommen gesichert. Bei Einsatz des Hybrid Synergy Drive System bringt der Motor sogar eine Leistung von 100 kw beziehungsweise 136 PS.

Mit dieser Ausstattung garantiert der Toyota Prius höchstes Fahrvergnügen bei umweltgerechter Technologie.

Toyota Prius Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen