Toyota Yaris

Kompakt und wendig – das zeichnet den Toyota Yaris aus und bedient damit die Klientel, die auf der Suche nach einem handfesten Kleinwagen ist. Der als Japan-Polo bezeichnete Yaris fährt sich angenehm ruhig, dämmt Stöße zuverlässig ab und ist mit einem breit gefächerten Sicherheitspaket ausgestattet, das in der Klasse der Kleinwagen marktführend ist. Der Yaris ist mit variabler Ventilsteuerung in der 1,0- Literklasse oder mit 1,3 Liter und dual-variabler Ventilsteuerung sowie einem 1,4 Liter-Dieselmodell erhältlich.

 

Ausstattung und Design

Eine erste Besonderheit des schicken Kleinwagens ist das Panorama-Glasdach, das den Innenraum optimal ausleuchtet, sowohl für die vorderen Sitze als auch für die hinteren. Praktisch sind die elektronisch verstellbaren Außenspiegel, die exakt justiert werden können. Sowohl für die vorne und hinten sitzenden Fahrgäste sind eigene Sonnenschutzblenden verfügbar. Modernste Abblendlichttechnik und ein automatischer Geschwindigkeitsregler bieten hohen Fahrkomfort im Toyota Yaris, ebenso der Regensensor und das schlüssellose Türöffnen und -schließen mit dem Smart-Key-System. Neben den gängigen Ablagemöglichkeiten bietet der Yaris auch breite Taschenschlitze an der Rückseite des Beifahrersitzes. Zur weiteren, komfortablen Ausstattung gehören die elektrischen Fensterheber und die Touch&Go-Navigationstechnik von Toyota mit integrierter Europakarte. Mit zwei Sitzen vorne und drei hinten ist dieses Toyota-Modell für einen Kleinwagen hinreichend geräumig.

 

Der Toyota Yaris im Test

Motoren und Technik

Die Sicherheitsausstattung des Yaris umfasst Kopfairbags für vorne und hinten, Gurtstraffer sowie eine intelligente Kindersitzbefestigung für absolute Sicherheit auf Toyota-Kindersitzen. Anhand dieses Befestigungssystems verrutschen die Kindersitze garantiert nicht, außerdem ist ein Umkippen ausgeschlossen. Insgesamt sind sieben Airbags enthalten. Das schadstoffarme Spartalent verbraucht durchschnittlich innerorts 5,8 Liter und außerhalb von Ortschaften 4,8 Liter auf 100km. Der Reihenmotor dieses Modells verfügt über einen Hubraum von 998ccm und über eine Motorenleistung von 69 PS. Die erreichbare Höchstgeschwindigkeit liegt bei 155km/h und seine Beschleunigungszeit bei circa 15,3 Sekunden auf 100km/h. Vorne befinden sich innenbelüftete Scheibenbremsen, hinten Trommelbremsen. Das zulässige Gesamtgewicht des Toyota Yaris beträgt 1430kg, sein Tank fasst 42 Liter. Der Yaris ist mit einem Fünf-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Die Einstufung bei der Kaskoversicherung ist beim Yaris erfreulich niedrig, auch die regelmäßige Wartung, die auf 30.000km innerhalb von zwei Jahren angesetzt ist.

Toyota Yaris Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen