VW CC

Der Volkswagen CC wird seit 2008 produziert. Es handelt sich hierbei um ein viertüriges Coupé, welches ursprünglich auf der Basis des bewährten VW Passats vom Typ 3C entwickelt wurde. Das ungefähr 4,80 Meter lange Fahrzeug soll nach Aussagen des Herstellers die Lücke zwischen dem Passat und dem Phaeton schließen. Der Wagen ist flacher und breiter gebaut, als der Passat und weißt zudem eine größere Spurweite aus. Diesbezüglich vermittelt er einen eher sportlichen Eindruck. Der Volkswagen CC gehört zur Mittelklasse und besitzt ein leicht abfallendes Stufenheck. Er wird neben Deutschland, sowohl in den USA, in China und in Südafrika vermarktet.

 

Ausstattung und Design

In Deutschland ist der Volkswagen CC unter anderem auch als V6 4Motion und als BlueTDi angeboten. Das Coupé verspricht viel Raumfreiheit, die man ansonsten eher in einer großen Limousine findet. Verschiedene Dekore, wie zum Beispiel Titan-Silber, Aluminium-Dunkel oder Nussbaum-Wurzel verleihen den Armaturenumrandungen und an den Türen ein gehobenes und edles Ambiente. Die sportlichen Sitze sind in den Stoffmustern Titanschwarz, in schwarzem Alcantare-Leder beziehungsweise in braunem oder schwarzem Nappa-Leder erhältlich. Die Rücksitze sind umklappbar und vergrößern auf diese Weise das Kofferraumvolumen. Die sanft abfallende Dachlinie und die rahmenlosen Seitenscheiben versprechen ein überaus sportliches Design. Dabei überzeugt die Karosserie mit viel Aerodynamik.

Der VW CC im Test

 

Motoren und Technik

Erhältlich ist der VW CC mit drei Ottomotoren von 160 bis 300 PS. Hier kann insbesondere der V6 4Motion mit seinem 6-Gang-Getriebe seine volle Kraft entfalten. Ebenso ist der Wagen auch mit drei TDi-Dieselmotoren von 140 bis 170 PS erhältlich. Neben den üblichen 6 Gängen ist sogar ein 7-Gang-Getriebe möglich. Besondere Highlights sind die dynamische Fernlichtregulierung, die automatische Distanzregelung ACC mit dem Umfeldbeobachtungssystem, sowie ein Spurhalteassistenten. Selbst ein Spurwechselassistent warnt mit Vibrationen im Lenkrad bei Gefahren. Ein Parklenkassistent ist im neuen CC ebenfalls vorhanden. Diese neuen Hilfsmittel werden zusammengefasst auch als serienmäßige Müdigkeitserkennung bezeichnet. Der automatisch selbstöffnende Kofferraum und die Climatronic-Klimaanlage dürfen hier natürlich nicht unerwähnt bleiben.

Volkswagen CC Neu- und Gebrauchtwagen Angebote
  
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen