Letzte Bewertungen
Fiat New PandaGottfried2013-09-08 18:13:34Mein Panda ist jetzt ein knappes dreiviertel Jahr alt. ...Bewertung:
Alfa RomeoDaniel t.2013-02-12 10:06:01die Marke ALfa-Romeo ist mir sehr am Herzen gewachsen i...Bewertung:
PorscheSimon2013-02-12 10:01:18habe mir vor einen jahr einen Porsche Caymen gekauft. ...Bewertung:

MINI Bayswater

Der MINI Bayswater ist ein neues und äußerst sportliches Modell, welches durch seine besonders tolle Optik sofort ins Auge fällt und wohl vor allem Frauenherzen höher schlagen lässt.

 

Ausstattung und Design

Der neue MINI Bayswater überzeugt mit seinen unverkennbaren Sportstripes, die dem kleinen Flitzer einen ganz besonders sportlichen Charakter verleihen. Exklusiv für dieses Modell wurden auch die Spiegelkappen angefertigt, die in vielen verschiedenen Farben erhältlich sind. Man darf sich zwischen drei verschiedenen Metallic Lackierungen entscheiden, wie beispielsweise Kite Blue metallic. Mit diesem Modell setzt man definitiv Akzente und zieht neidische Blicke auf sich. Auch von Innen kann er sich ohne Frage sehen lassen. Die hochwertigen Ledersitze, die mit schicken Kontrastnähten versehen sind verleihen dem Innenraum einen extravaganten und edlen Look. Unterstützt wird dieses hochwertige Design der Ledersitze durch die Interieuroberfläche in Schwarz. Neben der sehr beliebten Kite Blue Farbe ist der MINI Bayswater auch noch in Eclipse Grey metallic und Midnight Black metallic erhältlich. Des Weiteren verfügt der Sportwagen über eine Klimaanlage, ein Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer und ein Lichtpaket. Optional können auch noch weitere Details hinzugefügt werden.

 

Motoren und Technik

Der Mini Bayswater ist in den Varianten Mini Cooper mit 90 kW (122 PS) und Cooper S mit 135 kW (184 PS) sowie in den Diesel Varianten Cooper D mit 82 kW (112 PS) und Cooper SD mit 105 kW (143 PS) erhältlich. Serienmäßig wird er mit einer Sechsgangschaltung angeboten. Optional kann man ihn auch mit einem Automatikgetriebe erhalten. Im Gegensatz zu seinem Bruder dem Baker Street Modell ist der Bayswater durch die Motorenauswahl etwas sportlicher unterwegs. Auch durch die Pedale aus Edelstahl und anderen verchromten Teilen kann man den sportlichen Charakter eindeutig erkennen. Die 17 Zoll großen Metallräder sorgen für einen guten Bodenkontakt und ein tolles Fahrgefühl. Der Mini Cooper beschleunigt innerhalb von 9,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die D Variante in 9,7 Sekunden, die S Variante in 7,0 Sekunden und die SD Variante in 8,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeiten betragen beim Cooper 203 km/h, beim D Bayswater 197 km/h, beim Cooper S 228 km/h und beim SD Modell 215 km/h. Der Verbrauch fällt beim Cooper D mit 3,8 Litern auf 100 Kilometern am niedrigsten aus und beim Cooper S Modell mit 5,8 l/100km am höchsten.

Aktuelle Nachrichten

Mini baut seine Modellpalette weiter aus: Der kleine Bruder des X6

Erstellt von am 27. September 2012, 9:35 Uhr

Der neue Mini Cooper Paceman ist die nun siebte Variante des kleinen Briten und bietet eine Mischung aus SUV und Coupé, die sich stark am großen Bruder anlehnt. In den Handel kommen soll der Viersitzer im März ab 23.800 Euro. Im Übrigen: Nach dem Countryman das zweite Model, bei dem alle vier Räder angetrieben werden […]

weiterlesen »

   
Bewertung schreiben

Ihre Bewertung:

 
Aktuelle Nachrichten
24. März 2015, 13:55 Uhr
Unterhaltskosten vor ...
Die Unterhaltskosten werden oft unterschätzt. Auf lange Sicht machen s...
» weiterlesen
12. September 2014, 11:04 Uhr
Opel kündigt weitere...
Opel präsentiert nach den Modellen Adam und Corsa innerhalb von 30 Mon...
» weiterlesen